Veganes Schoko-Bananen-Granola

Ein unglaublich leckeres und gesundes veganes Schoko-Bananen-Granola, welches nicht nur komplett ohne tierische Produkte auskommt, sondern noch dazu ölfrei und nussfrei ist! Als Bindemittel wird hier Aquafaba verwendet.

Was ist Aquafaba?

Aquafaba ist die Flüssigkeit, die beim Kochen von Hülsenfrüchte entsteht. Die zähe Flüssigkeit lässt sich ähnlich wie Eiklar aufschlagen und deshalb in der veganen Küche oft als Eischnee-Ersatz verwendet wird. Damit lassen sich beispielsweise Macarons, Baiser oder Schokoladenmousse machen.

In den meisten Fällen wird die Flüssigkeit aus Dosen-Kichererbsen verwendet, da diese geschmacklich einigermaßen neutral ist und die besten Ergebnisse liefert.

Das Knuspermüsli ist:

  • Vegan/Pflanzlich
  • Öl- und fettfrei
  • Glutenfrei
  • Nussfrei
  • Gesund
  • Kommt ohne raffinierten bzw. weißen Zucker aus
  • Einfach
  • Schön schokoladig
  • Super lecker

Die Zutaten für das Granola:

Aquafaba: Was Aquafaba ist, habe ich euch oben beschrieben. Am liebsten verwende ich die Flüssigkeit von Alnatura, weil es in einem Glasgefäß kommt, welches man weiterverwenden kann. Für dieses Rezept macht die Marke aber keinen großen Unterschied.

Haferflocken: Wenn ihr an Zöliakie oder einer Glutenintoleranz leidet, verwendet unbedingt glutenfreie Haferflocken*. Normale Haferflocken können oft in der Produktion mit Gluten in Kontakt kommen.

Rohkakao: Roher Kakao ist die weniger verarbeitete Version vom handelsüblichen Kakao. Sie wird nicht geröstet und enthält daher mehr Nährstoffe, was sie zu einem richtigen Superfood macht.

Veganes Schoko-Bananen-Granola mit Aquafaba

Ein unglaublich leckeres und gesundes Knuspermüsli, welches nicht nur komplett ohne tierische Produkte auskommt, sondern noch dazu ölfrei und nussfrei ist. Als Bindemittel wird hier Aquafaba (Bohnenwasser) verwendet.
5 Portionen

📝 Zutaten

  • 80 g Aquafaba (Bohnenwasser)
  • 250 g Haferflocken (großblatt)
  • 50 g Ahornsirup (je nachdem wie süß ihr es mögt auch gerne etwas mehr)
  • 20 g Rohkakao
  • 1 Banane (mit der Gabel zerdrückt)
  • 1 Prise Salz

👩🏻‍🍳 Zubereitung 

  • Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Das Aquafaba mit dem elektrischen Mixer so lange schlagen, bis sich langsam Spitzen bilden (muss aber nicht komplett steif geschlagen werden).
  • Dann zu den anderen Zutaten (Haferflocken, Ahornsirup, Kakao, Banane und Salz) hinzufügen und alles gut vermengen.
  • Die Masse auf ein Backblech geben bei 180°C Umluft ca. 30 Minuten lang backen oder bis das Granola zum Großteil knusprig geworden ist (die Masse wird nach dem Abkühlen noch etwas knuspriger!). Gelegentlich die Masse umrühren damit sie von allen Seiten gleichmäßig bräunen kann.
  • Nach dem Abkühlen in ein luftdichtes Gefäß geben.
Wie hat dir das Rezept gefallen? 😊
Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

✍🏻 Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.