Mandarinenkuchen mit Streuseln (Vegan)

Ein einfaches Rezept für einen veganen Mandarinenkuchen mit knusprigen Butter-Streuseln. Lecker fruchtig und saftig und schnell gemacht und ganz ohne tierische Zutaten. Und trotz einem hohen Vollkornanteil und weniger Zucker himmlisch lecker!

ein stück streuselkuchen auf einem weißen teller

Dieser leckere Streuselkuchen besteht aus einem einfachen Rührteig, der schön fluffig und nicht trocken ist. Gefüllt mit saftigem Obst und getoppt mit knusprigen Butter-Streuseln.

Ein schlichter Kuchen, der jedem schmeckt – auch Omnis!

Dieser vegane Kuchen lässt sich auch gut am Vortag zubereiten und schmeckt am nächsten Tag genauso gut.

Warum du dieses Rezept unbedingt probieren musst:

  • Es ist enthält weniger Zucker als vergleichbare Kuchenrezepte. Die großen Mengen an Zucker sind meistens gar nicht notwendig, dieser Kuchen ist hat die perfekte Süße.
  • Es ist ein vielseitiges Grundrezept für veganen Streuselkuchen. Du kannst die Mandarinen durch jedes Obst deiner Wahl ersetzen oder sogar komplett weglassen.
  • Dieser Kuchen ist einfach und schnell gemacht und benötigt nur einfache Zutaten.
  • Vegan, ohne Ei, ohne Milch, laktosefrei

Diese Zutaten benötigst du (mit Alternativen):

Hier werden die Zutaten erklärt, damit du weißt, wozu sie dienen und womit du sie ggf. ersetzen kannst. Die genauen Mengenangaben findest du in der Rezeptkarte weiter unten.

Für den Rührteig:

  • Zucker – du kannst normalen weißen Zucker verwenden oder auch eine Alternative wie z.B. Vollrohrzucker, Kokosblütenzucker, etc.
  • Öl – verwende ein neutrales Öl (Rapsöl, Sonnenblumenöl) oder Öl mit Buttergeschmack*.
  • Pflanzenmilch – Hafermilch, Sojamilch, Mandeldrink…
  • Vanillepaste
  • Wasser mit Kohlensäure – Sodawasser, Mineralwasser, Sprudelwasser.
  • Mehl – ich verwende ein helles Weizenmehl, Dinkelmehl funktioniert auch.
  • Vollkornmehl – du kannst Vollkornweizenmehl oder auch Vollkorndinkelmehl verwenden. Beides klappt problemlos.
  • Backpulver
  • Zitronenabrieb – optional.
  • Salz

Obst:

  • Dosenmandarinen – oder das Obst deiner Wahl (z.B. Pfirsich oder Kirschen)
  • Mehl – zum Einmehlen des Obstes damit sie nicht zu feucht sind.

Für die Streusel:

  • Helles Mehl – siehe oben.
  • Vollkornmehl – siehe oben.
  • Zucker – siehe oben.
  • Vegane Butter – oder vegane Margarine.
  • Zimt
  • Salz

Streuselkuchen mit Mandarinen – so geht’s!

In diesem Abschnitt wird das Rezept Schritt für Schritt erklärt. Eine verkürzte (Druck-)Version findest du weiter unten im Beitrag!

Schritt 1 – Vorbereitung

  • Die Backform einfetten und mit Backpapier auslegen.
  • Mandarinen in einem Sieb abseihen und gut abtropfen lassen.

Schritt 2 – Streuseln vorbereiten

Mehl, Zucker, Butter, Zimt und Salz in eine Schüssel geben und mit den Fingern zu Streuseln verkneten. Beiseite legen.

Schritt 3 – Rührteig herstellen

Zucker, Öl, Pflanzendrink und Vanillepaste gut verrühren. Dann das Sprudelwasser, Mehl, Backpulver, Salz und Zitronenabrieb hinzufügen und schnell zu einem Teig rühren. Nicht zu lange rühren!

Schritt 4 – Kuchen backen

Den Teig in die vorbereitete Form geben. Die Mandarinen einmehlen und auf dem Teig verteilen. Zum Schluss mit den Streuseln bedecken.

Bei 180° Umluft ca. 30 Minuten backen. Die Streuseln sollen schön goldgelb sein.

veganer mandarinenkuchen auf weißem teller

💡 Tipp & Tricks und Hinweise:

  • Vollkornmehl weglassen: du kannst das Vollkornmehl auch durch normales helles Mehl ersetzen. Ich finde aber, dass man es nicht herausschmeckt und es eine schönere Farbe ergibt.
  • Den Teig nur ganz kurz rühren und direkt backen! Vor allem veganer Rührteig sollte nur so lange gerührt werden, bis die Masse einigermaßen gleichmäßig ist. Es besteht nämlich die Gefahr, dass der Teig sonst gummig statt fluffig wird.
  • Der Mandarinenkuchen ist bei Zimmertemperatur 2-3 Tage haltbar.
  • Die Teigmenge ist für ist für eine 26×27 cm Kuchenform* gedacht. Die meisten Kuchenbleche sind doppelt so groß, verwende deswegen in so einem Fall die doppelte Zutatenmenge und passe die Backzeit an!

Weitere vegane Backrezepte:

🖨 Rezept zum Ausdrucken

Wenn du dieses Mandarinenkuchen-Rezept ausprobierst, freue ich mich über Feedback und Bilder! Hinterlasse einfach einen Kommentar, bewerte dieses Rezept und/oder tagge @kitchendiaries.at auf Instagram oder Facebook. Viel Spaß beim Nachbacken!

ein stück mandarinenkuchen auf kuchenteller
🖨 Rezept drucken 📌 Rezept pinnen
4.85 von 13 Bewertungen

Veganer Mandarinenkuchen mit Streuseln

40 Minuten
Einfach
Ein einfacher veganer Mandarinenkuchen mit knusprigen Butterstreuseln. Mit hohem Vollkornanteil und weniger Zucker – aber genauso lecker!
Rezept von: Yvonne
12 Portion(en)

📝 Zutaten

Für den Teig:
  • 40 g Zucker
  • 35 g Öl
  • 65 g Pflanzenmilch (Soja oder Hafer)
  • 1 EL Vanillepaste* (oder 1 Pkg. Vanillezucker)
  • 80 g Wasser mit Kohlensäure
  • 75 g Mehl (hell)
  • 75 g Vollkornmehl (Weizen oder Dinkel)
  • 1 TL Backpulver
  • etwas Zitronenabrieb
  • 1 Prise Salz
Für die Streusel:
  • 60 g Mehl (hell)
  • 60 g Vollkornmehl (Weizen oder Dinkel)
  • 50 g Zucker
  • 75 g vegane Butter
  • etwas Zimt
  • Prise Salz
Obst:
  • 2 Dosen Mandarinen (350 g Abtropfgewicht)
  • 1 EL Mehl

✨ Küchenhelfer

👩🏻‍🍳 Zubereitung 

Vorbereitung:
  • Die Backform mit Backpapier auslegen.
  • Die Mandarinen gut abtropfen lassen.
Streuseln herstellen:
  • Mehl, Zucker, Butter und eine Prise Salz und etwas Zimt in eine Schüssel geben und mit der Hand zu Streuseln verkneten. Kühl stellen.
Teig herstellen:
  • In einer Schüssel Zucker, Öl, Pflanzendrink und Vanillepaste gut verrühren. Dann Mehl, Backpulver, Salz, Zitronenabrieb und Sprudelwasser hinzufügen. Schnell zu einem glatten Teig rühren.
Backen:
  • Den Rührteig die vorbereite Form gießen und glatt streichen. Das Obst einmehlen und auf dem Teig verteilen. Zum Schluss mit den Streuseln bedecken.
  • Bei 180° Umluft ca. 30 Minuten backen oder bis die Streuseln goldengelb sind. Vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.

💡 Anmerkungen

Eine genaue Schritt-für-Schritt Anleitung sowie diverse Tipps und Tricks findest du im dazugehörigen Blogbeitrag!
Wie hat dir das Rezept gefallen? 😊
Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich bleibt der Preis gleich. Danke für die Unterstützung!