Vegane Erdbeersahnetorte

Diese vegane Erdbeersahnetorte besteht aus einem fluffigen Biskuitteig, fruchtigen Erdbeeren und luftig-leichter Schlagsahne. Die perfekte Torte für besondere Anlässe!

ein stück erdbeertorte mit ganzer torte im hintergrund

Hand auf’s Herz: ich bin kein großer Fan von Sahnetorten. Sie sind oftmals viel zu süß und sehr schwer. Aber diese Torte ist eine ganz große Liebe! Lockere Biskuit-Schichten in Kombination mit perfekt gesüßter Schlagsahne und fruchtigen Erdbeeren sind einfach ein Traum!

Eine Torte zum Verlieben

Dieses Rezept für die vegane Erdbeersahnetorte ist so einfach. Im Gegensatz zu klassischen Torten mit Buttercreme wird diese Torte nur mit Schlagsahne und frischen Erdbeeren gefüllt.

Das Ergebnis? Eine locker leichte Torte, die überhaupt nicht schwer im Magen liegt!

Diese vegane Erdbeertorte ist:

  • Super einfach & schnell gemacht!
  • Locker leicht und nicht zu süß
  • Rein pflanzlich und frei von tierischen Produkten
  • Milchfrei, laktosefrei und ohne Eier
  • Ideal für Geburtstage, Muttertag oder andere Anlässe
  • Leicht abwandelbar

Japanische Erdbeertorte

Diese Erdbeertorte ist inspiriert von den beliebten japanischen Erdbeertorten. Diese werden oft an Weihnachten gegessen werden. Deswegen wird sie dort auch oft “Weihnachtstorte” (übersetzt) genannt.

ganze erdbeertorte auf dem tisch

Die Hauptzutaten für die vegane Erdbeersahnetorte:

Hier werden einige wichtige Zutaten erläutert, damit du weißt wozu sie dienen und womit du sie ggf. ersetzen kannst. Das vollständige Rezept findest du weiter unten im Beitrag!

  • Mehl: Für Biskuitteige verwende ich immer glattes Weizenmehl, also Type 480 in Österreich bzw. Type 550 in Deutschland.
  • Kartoffelstärke: Sorgt für eine feinere Teigstruktur und kann durch Maisstärke ersetzt werden.
  • Vegane Schlagsahne (Schlagobers): Mittlerweile gibt es ganz gute pflanzliche Alternativen zu Schlagsahne, ich persönlich bin ein großer Fan von der pflanzlichen Sahne zum Aufschlagen von Rama!
  • Erdbeeren: Achte darauf, Erdbeeren zu verwenden, die noch nicht zu reif sind! Sonst schmeckt die Torte am 2. Tag schon naja- etwas alkoholisch 🥂🤣 
nahaufnahme ganze erdbeersahnetorte

Reversed Creaming für den besten veganen Biskuitteig!

Für den Biskuitteig verwende ich die sog. „Reversed-Creaming“-Methode.

Hierfür wird der Teig in umgekehrter Reihenfolge angerührt. Das bedeutet, dass als erstes die trockenen Zutaten gemischt werden, danach kommt das Öl dazu und zum Schluss wird erst die Flüssigkeit untergerührt. Dadurch bildet sich das Gluten nicht so schnell, der fertige Biskuit hat eine feinere Textur. Der Tortenboden ist schön locker und nicht gummig, was bei veganen Teigen leider schnell mal passieren kann.

nahaufnahme von einem stück vegane erdbeersahnetorte

Vegane Erdbeersahnetorte

1 Stunde 30 Minuten
Einfach
Diese vegane Erdbeersahnetorte besteht aus einem fluffigen Biskuitteig, fruchtigen Erdbeeren und luftig-leichter Schlagsahne. Die perfekte Torte für besondere Anlässe!
1 Torte(n)

📝 Zutaten

Für den Biskuitboden:
  • 150 g Mehl
  • 40 g Kartoffelstärke*
  • 1 Päckchen Puddingpulver (Vanille)* (35g)
  • ½ Päckchen Backpulver (7,5g)
  • 70 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 70 g Öl (geschmacksneutral)
  • 190 g Wasser mit Kohlensäure (Sprudelwasser)
Für die Füllung:
Für die Dekoration (optional):

👩🏻‍🍳 Zubereitung 

Vorbereitung:
  • Eine runde Form (Ø 17 cm) leicht einfetten, dann den Boden und den Rand mit Backpapier auskleiden.
  • Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.
Biskuitmasse:
  • Die trockenen Zutaten (Mehl, Kartoffelstärke, Backpulver, Staubzucker und Salz) in eine große Schüssel sieben. Zitronenabrieb und Salz dazugeben und mit einem Schneebesen gut durchmischen.
  • Öl zu den trockenen Zutaten geben und mit einer Gabel gut vermengen bis sich das Öl einigermaßen gut verteilt hat. Es sollten feine Krümel entstehen.
  • Dann Hälfte des Wassers dazugeben, mit einem Schneebesen untermischen und dann die zweite Hälfte des Wassers unterheben. Den Teig nicht zu lange rühren!
  • Die Biskuitmasse zügig in die vorbereitete Form kippen und in den vorgeheizten Ofen schieben. Bei 180° Umluft ca. 35 Minuten backen oder bis ein Stäbchen sauber herauskommt.
  • Den fertigen Kuchen ein paar Minuten in der Form auskühlen lassen, dann auf einen Gitterrost stürzen und anschließend komplett auskühlen lassen.
  • Den fertigen Tortenboden waagrecht in 3 gleich große Schichten schneiden.
Füllung:
  • Die Erdbeeren waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Dann in Scheiben schneiden.
  • Die vegane Schlagsahne mit dem Zucker und dem Sahnesteif steif schlagen. Butter-Vanille Aroma unterheben.
  • Den unteren Tortenboden auf eine Tortenplatte legen. Etwas Schlagsahne darauf verteilen, dann mit einigen Erdbeerscheiben belegen. Danach wieder etwas Schlagsahne darüberstreichen. Den zweiten Biskuitboden darüberlegen und den Vorgang wiederholen. Mit der restlichen Sahne die Torte von außen glatt einstreichen.
  • Mindestens 2 Stunden kühl stellen.
Dekoration:
  • Die Sahne steif schlagen und mit einer beliebigen Tülle die Torte dekorieren. Ein paar frische Erdbeeren darauf verteilen und mit den gehackten Pistazien bestreuen.

💡 Anmerkungen

  • Haltbarkeit: Aufgrund der frischen Erdbeeren hält sich die Torte 2-3 Tage.
  • Lagerung: Unbedingt im Kühlschrank aufbewahren!
Wie hat dir das Rezept gefallen? 😊
Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

✍🏻 Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.