Vegane Sauce Hollandaise

Dieses Rezept für die beste vegane Sauce Hollandaise ist super einfach und schnell gemacht – ganz ohne Ei und Butter! Sie ist super cremig passt perfekt zu Spargel und Pellkartoffeln.

vegane sauce hollandaise mit spargel

Die beste Sauce zu Spargel

Was wäre eine Spargelsaison ohne eine vegane Sauce Hollandaise? Egal ob weißer oder grüner Spargel – serviert mit etwas von dieser leckeren Soße und ein paar Kartoffeln hat man im Nu ein einfaches Gericht mit Spargel gezaubert!

Natürlich passt die Soße auch zu anderen Gemüsesorten wie zum Beispiel Karotten, Brokkoli oder Bratkartoffeln. Oder wie wäre es mit einem veganen Egg Benedict?

Es gibt diverse Arten, um eine Sauce Hollandaise vegan zuzubereiten. Mein Lieblingsrezept ist die Version mit Cashews!

gekochter spargel mit veganer sauce hollandaise auf weißem teller

Dieses Rezept für vegane Sauce Hollandaise ist:

  • Glutenfrei, ohne Soja (sojafrei)
  • Super einfach und gelingsicher
  • Vegan, ohne tierische Produkte, rein pflanzlich
  • Super cremig und mega lecker!
  • Ohne Weißwein
  • Vollwertig und gesund
nahaufnahme vegane sauce hollandaise mit schnittlauch

Die Zutaten für die vegane Spargelsoße (& Alternativen):

Hier werden einige wichtige Zutaten erläutert, damit du weißt wozu sie dienen und womit du sie ggf. ersetzen kannst. Das vollständige Rezept findest du weiter unten im Beitrag!

  • Cashewmus: Der Einfachheit halber empfehle ich immer fertiges Cashewmus aus dem Glas. Sie sorgt für eine lecker cremige Konsistenz und verleiht der Soße die Reichhaltigkeit von der „echten“ Sauce Hollandaise. Solltest du keinen Cashewmus zur Hand haben, kannst du natürlich auch Cashewkerne in heißem Wasser einweichen und pürieren.
  • Hefeflocken: Hefeflocken sind natürliche Geschmacksverstärker. Sie enthalten von Natur aus Glutaminsäure und sorgen für einen runden Geschmack.
  • Kurkuma: Optional – sorgt für die schöne gelbe Farbe.
  • Kala Namak: Das indische Gewürzsalz gibt der Soße den typischen schwefeligen Eier-Geschmack. Das Schwarzsalz allerdings erst zum Schluss hinzufügen, sonst verfliegt der Geruch ganz schnell!

Sauce Hollandaise ohne Ei selber machen

Diese vegane Soße Hollandaise ist richtig lecker, wenn nicht sogar besser als das Original! Zudem ist sie auch noch so einfach. Kein ständiges Rühren, kein geronnenes Ei..

Alles was du machen musst ist es, die Zutaten zu verrühren, kurz aufzukochen und zum Schluss abzuschmecken. Einfacher geht’s kaum!

weißer spargel mit veganer sauce hollandaise

Vegane Sauce Hollandaise

10 Minuten
Einfach
Dieses Rezept für die beste vegane Sauce Hollandaise ist super einfach und schnell gemacht – ganz ohne Ei und Butter! Sie ist super cremig passt perfekt zu Spargel und Pellkartoffeln.
1 Portion(en)

📝 Zutaten

  • 20 g Cashewmus*
  • 70 ml Sojamilch
  • 1 EL Hefeflocken*
  • 1 EL Senf (z.B. Dijonsenf)
  • 1 Prise Kurkuma
  • 1 EL Zitronensaft
  • ½ TL Kala Namak* (Schwefelsalz)
  • Salz
  • Pfeffer

👩🏻‍🍳 Zubereitung 

  • Alle Zutaten in einen kleinen Topf geben und mit dem Schneebesen gut durchrühren. Für eine noch feinere Soße kann man das Ganze auch mit dem Pürierstab pürieren.
  • Die Soße bei schwacher Hitze zum Köcheln bringen. Dadurch dickt sie auch ein wenig an. Wenn du es etwas flüssiger möchtest, kannst ruhig noch etwas Sojamilch unterrühren.
  • Zum Schluss die fertige Sauce mit Salz, Pfeffer und Kala Namak abschmecken.
Wie hat dir das Rezept gefallen? 😊
Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

✍🏻 Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.